Die Polizei bittet Zeugen in einem Fall von Exhibitionismus am Bahnhof in Bad Cannstatt um Hilfe. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Zunächst suchte der mutmaßliche Täter den Blickkontakt einer Mitreisenden in einer S-Bahn. Nachdem er den Zug in Bad Cannstatt verlassen hatte, zeigte er der Frau sein Geschlechtsteil. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Ein Unbekannter hat am Donnerstag um 12.40 Uhr am Bahnhof in Bad Cannstatt vor einer Frau sein Geschlechtsteil entblößt und daran herumgespielt. Gemäß Polizeibericht fuhr der Mann mit der S3 zwischen Fellbach und Stuttgart, als er Blickkontakt zu einer 28-Jährigen aufnahm. Er machte auch obszöne Gesten.

An der Haltestelle Bad Cannstatt verließ er den Zug und entblößte vor den Augen der Frau sein Geschlechtsteil. Die 28-Jährige erstattete später auf dem Polizeirevier Strafanzeige und lieferte eine Beschreibung des mutmaßlichen Täters.

Der Mann soll rund 35 Jahre alt sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Er trug kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit hatte er eine dunkelblaue Jeans nebst dunkelblauer Jacke an. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: