Die Polizei konnte einen 42-Jährigen als Tatverdächtigen ermitteln. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Franziska Kraufmann

Ein 42 Jahre alter Mann steht im Verdacht, sich auf einem Bolzplatz in Plüderhausen vor drei Kindern und einem Jugendlichen selbst befriedigt zu haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Plüderhausen - Ein 42 Jahre alter Mann soll sich am Montagnachmittag vor drei Kindern und einem Jugendlichen auf einem Bolzplatz in Plüderhausen (Rems-Murr-Kreis) selbst befriedigt haben.

Wie die Polizei berichtet, spielten die drei Zehnjährigen und der 15-Jährige gegen 15.30 Uhr auf dem Bolzplatz beim Hohbergschulzentrum, als der 42-Jährige auftauchte. Dieser soll sich hinter ein Gebüsch gestellt, entblößt und an seinem Penis herumgespielt haben. Danach trat der Mann hinter dem Gebüsch hervor und soll auf die Kinder zugelaufen sein, während er sich noch immer selbst befriedigte.

Die Tat wurde am Dienstagvormittag der Polizei gemeldet. Ermittlungen führten die Beamten zu dem 42-jährigen Tatverdächtigen. Zeugen, die weitere Hinweise zum Tatablauf geben können, werden gebeten, sich bei der Waiblinger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 07151/9500 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: