Die Polizei in Pliezhausen geht einem ungewöhnlichem Fall nach. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein nackter Mann taucht plötzlich vor einer Frau auf, tänzelt vor ihr herum und schlägt immer wieder zwei Topfdeckel zusammen. Dann ist er plötzlich weg und wie vom Erdboden verschwunden.

Pliezhausen - Die Polizei sucht einen etwa 30 Jahre alten Exhibitionisten, der am Montagabend eine Frau in Pliezhausen bei Reutlingen belästigt hat. Die Frau soll laut Polizeiangaben gegen 18.40 Uhr auf einer Bank in der Dörnacher Straße gesessen haben, als plötzlich hinter den Glascontainern bei der Bank ein nackter Mann hervorkam. Diese lief „tänzelnd auf die Frau zu, wobei er in jeder Hand einen Topfdeckel hielt, die er immer wieder zusammenschlug“, heißt es im Polizeibericht.

Der nackte Mann verschwindet

Die Frau flüchtete daraufhin in Richtung einer nahe gelegenen Kindertagesstätte, doch der Nackte folgte ihr wortlos. Als sie jedoch nach ihrem Begleiter rief, lief der Exhibitionist zurück in Richtung Glascontainer. Zusammen mit ihrem Begleiter schaute sie bei den Containern nach dem Unbekannten, der jedoch spurlos verschwunden war.

Am Dienstagvormittag informierte die Frau die Polizei über den Vorfall und beschrieb den Nackten als etwa 1,90 Meter groß, von stabiler Figur, mit kurzen schwarzen Haaren und einer auffällig hellen Hautfarbe. Zeugen werden gebeten, Hinweise an den Polizeiposten Pliezhausen unter 07127/7340 zu geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: