Eine sofort eingeleitete Fahndung ist ergebnislos geblieben. Foto: dpa

Eine 52-Jährige hat rasch die Polizei gerufen. Dennoch entkommt ein Unbekannter, der sich in Neckartenzlingen unsittlich gezeigt haben soll.

Neckartenzlingen - Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung hat die Polizei einen Mann nicht erwischt, der am Mittwoch in Neckartenzlingen onaniert haben soll. Eine 52-jährige Joggerin bog gegen 20 Uhr auf dem Stäffelesweg um eine Linkskurve, als sie den 50 bis 60 Jahre alten Unbekannten mit heruntergelassener Hose am Wegrand entdeckte. Der Gesuchte ist etwa 1,85 Meter groß und hat weiß-graue Haare. Bekleidet war er mit einem grauen T-Shirt, kurzen Jeans und Sandalen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0 71 27/3 22 61.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: