Boxt Wladimir Klitschko noch einmal? Er muss sich schnell entscheiden. Foto: dpa

Vor zwei Jahren hat Wladimir Klitschko seine Boxkarriere beendet. Nun versucht der Streamingdienst DAZN ihn zu einem Comeback zu bewegen. Drei Box-Gegner stehen schon bereit.

Stuttgart - Wladimir Klitschko wird am 25. März 43 Jahre alt. Pünktlich zu seinem Geburtstag versucht der Streamingdienst DAZN den Boxweltmeister zurück in den Ring zu holen. Insgesamt drei Kämpfe soll Klitschko bestreiten

2017 beendete Klitschko seine über 20-jährige Boxkarriere nach einer Niederlage gegen Anthony Joshua. Gegen ihn soll „Dr. Steelhammer“ nun noch einmal antreten. Für seine Rückkehr soll DAZN ihm 80 Millionen US-Dollar angeboten haben. Das sind umgerechnet gut 70 Millionen Euro. Hinter dem Angebot soll der Milliardär Len Blavatnik stecken, der ebenso wie Klitschko in der Ukraine geboren wurde. Er ist der Mehrheitseigentümer von DAZN. Bereits Anfang März soll er Klitschko 40 Millionen Dollar geboten haben, nun hat er sein Angebot verdoppelt.

Tyson Fury und Dillian Whyte sind zwei weitere mögliche Gegner für Klitschko. Noch bis Ende März hat der ehemalige Weltmeister im Schwergewicht Zeit zu entscheiden, ob er die Herausforderung annimmt. Am 25. Mai oder 1. Juni 2019 soll er bereits den ersten Kampf antreten.

Erfahren Sie mehr dazu im Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: