Clara hat ein enges Verhältnis zu Papa Ewan McGregor - ist aber mit der Trennung von ihrer Mutter nicht einverstanden Foto: imago/E-PRESS PHOTO.com

Clara McGregor hat die Trennung ihrer Eltern Ewan McGregor und Eve Mavrakis noch immer nicht verdaut. Vor allem ihr Papa bekommt immer wieder sein Fett weg.

Das Töchter zickig und nachtragend sein können, erfährt Ewan McGregor (47, "Die Insel") gerade am eigenen Leib. Tochter Clara (22) macht ihm auch knapp zwei Jahre nach der Trennung von ihrer Mutter Eve Mavrakis (52) noch schwere Vorwürfe. Aktuell auf Instagram.

Ewan McGregor im Katastrophen-Film "The Impossible" gibt es hier auf DVD

Das Model postete ein Bikini-Foto ihrer Mutter, das sich sehen lassen kann. Findet offenbar auch Clara und kommentierte: "Meine Mutter, Ladies und Gentleman. 50 ist offensichtlich das neue 30!" Als einer ihrer Follower "Gut zu wissen, dass du so heiße Gene hast...Halt sie von deinen Freunden fern" kommentierte, kontert Clara direkt mit einer Spitze gegen ihren Vater: "Ich halte sie von allen Arschlöchern fern, die meine Göttin einer Mutter verlassen." Autsch!

Ob sie damit tatsächlich ihren berühmten Vater gemeint hat, behält Clara für sich. Fakt ist jedoch, dass Ewan McGregor seine Frau im Oktober 2017 nach 22 Ehejahren für die Schauspielerin Mary Elizabeth Winstead (34) verlassen hat, nachdem er sich am Set von "Fargo" in sie verliebt hatte. An der Liebe zu ihrem Vater würde das zwar nichts ändern, dass sie auf der Seite ihrer Mutter steht, machte Clara jedoch im August 2018 in einem Interview mit "The Times" deutlich: "Ich liebe ihn und werde ihn immer lieben. An unserer engen Beziehung wird sich nichts ändern, auch wenn ich absolut nicht damit einverstanden bin, wie das alles vonstattenging."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: