ESC-Fans haben auf Spotify vor allem am diesjährigen isländischen Vertreter Gefallen gefunden. Foto: DenisProduction.com/shutterstock.com

Der Eurovision Song Contest findet dieses Jahr nicht statt. Die Lieder der Interpreten finden trotzdem weltweit zahlreiche Fans. Spotify hat nun ermittelt, welcher ESC-Song zumindest den Streaming-Gewinn mit nach Hause nehmen kann.

Fans des Eurovision Song Contests (ESC) müssen dieses Jahr schmerzlich auf den musikalischen Wettbewerb und damit auf ein großes TV-Event verzichten. Das für den 16. Mai 2020 geplante Finale in Rotterdam musste Corona bedingt abgesagt werden. ESC-Anhänger holen sich stattdessen die Teilnehmersongs per Streaming ins heimische Wohnzimmer. Spotify hat nun bekannt gegeben, welcher Song im Zeitraum 26. Februar bis 10. Mai weltweit am meisten abgerufen wurde.

Sichern Sie sich hier die ESC-Songs 2020

Den Sieg holt sich der isländische Interpret Daði Freyr Pétursson (27) mit seinem Lied "Think About Things". Den zweiten Platz belegt The Roop aus Litauen mit "On Fire", den dritten Rang ergattert sogar Ben Dolic (23), der mit "Violent Thing" für Deutschland angetreten wäre. In den Top 10 folgen weiter Montaigne mit "Don't Break Me" (Australien), The Mamas mit "Move" (Schweden), Victoria mit "Tears Getting Sober" (Bulgarien), Gjon's Tears mit "Répondez-moi" (Schweiz), Ben & Tan mit "Yes" (Dänemark) und Eden mit "Feker Libi" (Israel). Bei den deutschen Hörern liegt Ben Dolic vor den Vertretern aus Island und Litauen.

Lena Meyer-Landrut auch international beliebt

Spotify hat darüber hinaus ermittelt, welche ESC-Songs die beliebtesten aller Zeiten sind. Auf Platz eins steht Loreen mit "Euphoria" (2012 für Schweden). Es folgen "Heroes" von Måns Zelmerlöw (2015 für Schweden), "Arcade" von Duncan Laurence (2019 für die Niederlande), "Waterloo" von ABBA (1974 für Schweden) und "Toy" von Netta (2018 für Israel). Platz sechs holt sich Lena Meyer-Landrut (28) mit "Satellite" (2010 für Deutschland). Zu den Top 5 der meistgestreamten Eurovision-Gewinner aller Zeiten zählen ABBA, Céline Dion, Lena, Katrine & The Waves und Måns Zelmerlöw.

Nicht nur eine schwedische Band ist in den Spotify-Rankings ganz oben zu finden. Auch die größten Eurovision-Fans befinden sich laut Streamingzahlen in Schweden. Die Skandinavier haben demnach am meisten ESC-Songs und -Künstler gestreamt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: