Nicht nur das Glasdach, auch die Pliensaiubrücke befindet sich in kritischem Zustand. Foto: Ines Rudel/Archiv

Praktisch, aber stark beschädigt. Ein Glasdach am beginn der Pliensaubrücke wird abgerissen. Hat das Auswirkungen für die Nutzer der Brücke?

Esslingen - Schön ist sie eigentlich noch nie gewesen – durchaus aber praktisch. Doch weil die Glasüberdachung zwischen dem Kiosk und der Imbissbude am Beginn der Pliensaubrücke in der Pliensauvorstadt stark beschädigt ist, wird das Glasdach nun aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Die Arbeiten werden am Montag, 11. Februar, beginnen und voraussichtlich drei Wochen dauern. Eine Instandsetzung oder gar eine Erneuerung sei, so teilt die Stadt mit, vor allem im Hinblick auf immer wiederkehrende Schäden und erheblichen Vandalismus nicht wirtschaftlich. Auch während der Abrissarbeiten sind der Kiosk und die Imbissbude zugänglich. Auch die Fußgänger und Radfahrer können weiterhin die Brücke in beide Richtungen nutzen. Das städtische Tiefbauamt bittet um Verständnis für eventuell auftretende Behinderungen und um erhöhte Aufmerksamkeit wegen der Bauarbeiten an der Pliensaubrücke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: