Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 22-Jährigen. Foto: ZB

In einer Flüchtlingsunterkunft kommt es zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Einer der Männer sticht dabei mit einem Messer auf seinen Mitbewohner ein und verletzt ihn dadurch.

Esslingen - Bei einem Streit in einer Esslinger Flüchtlingsunterkunft hat ein Mann auf seinen Zimmergenossen eingestochen und ihn leicht verletzt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten sich ein 22-jährige Syrer und sein 31-jähriger Mitbewohner aus dem Libanon am Mittwochnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache heftig gestritten. Der 22-Jährige stach nach Polizeiangaben daraufhin mit einem Messer in den Oberarm seines Mitbewohners, der dann zu einer nahe gelegenen Tankstelle flüchtete.

Den mutmaßlichen Täter fanden die Beamten in dessen Zimmer vor – gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: