Sieben Personen sind am Samstag bei einem Unfall mit einem Linienbus verletzt worden. Foto: dpa-Zentralbild

Mehrere Fahrgäste eines Linienbusses sind am Samstag in Esslingen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Eine 21-jährige Opel-Fahrerin hatte den Bus beim Abbiegen übersehen.

Esslingen - Trotz einer Vollbremsung hat ein 41 Jahre alter Busfahrer am Samstagmorgen in Esslingen einen Zusammenstoß mit dem Opel einer 21-Jährigen nicht mehr verhindern können. Die 21-Jährige hatte gegen 10.15 Uhr mit ihrem Opel die Neckarstraße in Richtung Bahnhof befahren. Am Ende der Busspur wechselte sie auf die rechte Fahrspur, um abzubiegen. Hierbei übersah sie jedoch den Linienbus des 41-Jährigen. Obwohl der Busfahrer sofort reagierte und stark abbremste, kam es zu einem Zusammenstoß. Mehrere Personen im Bus kamen dadurch zu Fall. Fünf von ihnen wurden leicht verletzt, zwei Fahrgäste wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Während der Unfallaufnahme kam es laut der Polizei zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: