Bei den zwei gestohlenen Papageien handelt es sich um eine grün-gelbe Mülleramazone und eine grün- bläuliche Gelbstirnamazone. Foto: Tierpark Nymphaea

Ein Dieb bricht in den Tierpark Nymphaea ein und schneidet ein Loch in den Drahtzaun einer Voliere. Dann entwendet er zwei Papageien.

Esslingen - Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Montag zwei Papageien aus dem Tierpark Nymphaea in Esslingen-Sirnau gestohlen. Laut der Polizei hatte sich der Täter in der Zeit zwischen Sonntagabend,19 Uhr, und Montagmorgen, 10 Uhr, offenbar von einem an der Neckarseite des Parks gelegenen Fußweg aus am Schloss eines Tors zu schaffen gemacht und es gewaltsam geöffnet.

Auf dem Gelände schnitt er an einer der Volieren ein Loch in den Maschendrahtzaun und entwendete zwei der insgesamt sechs Tiere aus deren Behausung. Mit den beiden etwa 35 Zentimeter großen Vögeln, bei denen es sich um eine grün-gelbe Mülleramazone und eine grün- bläuliche Gelbstirnamazone handelt, machte sich der Unbekannte aus dem Staub.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonstige Hinweise auf den Täter oder auch den Verbleib der Tiere geben können, sich unter der Telefonnummer 07 11/3 10 57 68-10 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: