Esslingen Hohe Rauchsäule löst Feuerwehreinsatz aus

Von va 

Weil Anwohner eine etwa 50 Meter hohe Rauchsäule in der Nachbarschaft entdecken, verständigen sie die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte machen eine überraschende Entdeckung.

Der Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig.Foto: dpa

Esslingen - Eine geschätzte 50 Meter hohe Rauchsäule hat am Dienstagabend in der Alten Talstraße in Esslingen für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, hatten Anwohner gegen 20.40 Uhr die Einsatzleitstellen der Polizei und Feuerwehr verständigt, weil sie die enorme Rauchsäule entdeckten.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 13 Feuerwehrleuten anrückte, konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Wie sich herausstellte, hatte der Grundstückseigentümer trotz der Trockenheit ein Lagerfeuer – mit einem Durchmesser von etwa drei mal drei Meter – auf seiner Wiese entzündet. In Absprache mit der Feuerwehr durfte der Mann das Feuer beaufsichtigt und kontrolliert herunterbrennen lassen.

Ein Einsatz der Feuerwehr war daher nicht notwendig. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.