Der zweigeteilte Nationalpark Schwarzwald wurde 2014 gegründet. Foto: dpa

Die Nationalparkregion Schwarzwald wird größer. Der Nationalparkrat gibt grünes Licht für die Erweiterung um zehn Gemeinden.

Seebach - Die Nationalparkregion Schwarzwald wird größer. Zehn Gemeinden mehr gehören jetzt zu dem Tourismusverbund. Der Nationalparkrat gab nach Angaben vom Dienstag grünes Licht für die Erweiterung um folgende Gemeinden: Gernsbach, Gaggenau, Loffenau, Weisenbach, Loßburg, Alpirsbach, Pfalzgrafenweiler, Oberkirch, Oberwolfach und Durbach. Bislang gehörten dem Zusammenschluss 18 Gemeinden an, wie der Nationalpark Schwarzwald in Seebach mitteilte.

Der zweigeteilte Nationalpark Schwarzwald wurde 2014 gegründet und umfasst eine Fläche von gut 100 Quadratkilometern am Hauptkamm des Nordschwarzwalds. Im Kernbereich darf sich die Natur bereits heute ohne menschliche Eingriffe entwickeln.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: