Ein Tier-Zebrastreife sorgt in Ertingen für Aufsehen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Tierfreund aus Baden-Württemberg hat eine Idee, wie er Hahn und Hühnern eine sichere Straßenüberquerung bescheren kann. Doch die Verwaltung ist davon nicht sonderlich begeistert.

Ertingen - Nicht nur Kinder müssen eine Straße sicher überqueren können. Auch Hahn und Hühner brauchen einen Zebrastreifen!  Das hat sich wahrscheinlich ein Tierfreund aus dem Bundesland Baden-Württemberg gedacht. Im Ort Ertingen malte er einen Zebrastreifen auf eine Straße und brachte Schilder für die Tiere an.

Dort, wo jetzt die Verkehrszeichen stehen, befindet sich auf einer Seite ein Bauernhof. Auf der anderen Seite steht ein Brunnen. Durstige Hühner und der Hahn gehen regelmäßig über die Fahrbahn, um zu trinken. Manchmal fliegen sie auch ein Stückchen.

Lange werden die Tiere aber nicht mehr über den Zebrastreifen laufen können. Die Verwaltung meint: Das muss alles entfernt werden. Es ist nämlich verboten, Verkehrszeichen einfach so aufzustellen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: