Elton John begrüßte gemeinsam mit Ehemann David Furnish virtuell seine Gäste. Foto: Featureflash Photo Agency/shutterstock.com

Elton John musste seine legendäre Oscar-Party erstmals virtuell abhalten - und zahlreiche Stars unterstützten ihn dabei. Mit einem Ticket für 17 Euro konnte jeder dabei sein. Am Ende kam eine stolze Spendensumme für seine Aids-Stiftung zusammen.

Elton John (74, "Tiny Dancer") ist für seine legendäre Oscar-Party bekannt. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste der britische Superstar sein beliebtes Event im Rahmen der 93. Oscarverleihung ins Internet verlegen. Die Veranstaltung wurde so zu einer Party für Jedermann, denn Fans konnten sich für 16,99 Euro selbst ein Ticket für den Livestream kaufen. Viele Stars ließen es sich nicht nehmen und begeisterten als Überraschungsgäste das virtuelle Event, das nicht wie gewöhnlich nach, sondern vor der Verleihung stattfand.

In einem blauen Glitzer-Anzug und gemeinsam mit Ehemann David Furnish (58) begrüßte Elton John seine Gäste. Schauspieler Neil Patrick Harris (47) übernahm die Moderation des Events. Als Stars des Abends nahmen laut "Hollywood Reporter" Sängerin Lady Gaga (35), Schauspielerin Cynthia Erivo (34), Model Elizabeth Hurley (55) oder Comedian David Walliams (49) teil. Auch US-Immunologe Anthony Fauci (80) wurde zugeschaltet und Musikerin Dua Lipa (25) sorgte gemeinsam mit Elton John für die musikalische Untermalung. Der Sänger konnte mit dem Event 3 Millionen US-Dollar (rund 2,5 Millionen Euro) an Spendenerlösen für seine Aids-Stiftung sammeln.