Bill Gates' Ehe mit Melinda hielt 27 Jahre Foto: Acepixs/Imagecollect.com

Die Scheidung von Bill und Melinda Gates ist seit rund zwei Wochen beschlossene Sache. Seinen Ehering trägt der Microsoft-Chef aber noch immer.

Rund zwei Wochen ist es nun schon her, dass Bill (65) und Melinda Gates (56) ihr Ehe-Aus nach 27 Jahren mitgeteilt haben. Dennoch hat es der Multi-Milliardär und Microsoft-Gründer bislang offenbar noch nicht übers Herz gebracht, sich von seinem Ehering zu trennen. Den trug er auch noch bei einem virtuellen Gespräch mit Suzanne Clark von der US-Handelskammer am vergangenen Mittwoch. Bei den angesprochenen Themen wie der Corona-Pandemie, dem Klimawandel und der wirtschaftlichen Zukunft gestikulierte Gates immer wieder mit seinen Händen vor der Kamera, wodurch der Ehering ein ums andere Mal gut sichtbar wurde.

Bill und Melinda Gates hatten 1994 geheiratet, sie haben drei gemeinsame Kinder: Sohn Rory (21) und ihre Töchter Phoebe (18) und Jennifer (25). In ihrer gemeinsamen Twitter-Ankündigung vom 3. Mai 2021, dass sie sich scheiden lassen werden, hieß es: "Nach reiflicher Überlegung und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Ehe zu beenden." Gemäß den Scheidungspapieren, die unter anderem dem US-Magazin "People" vorliegen, soll das Paar keinen Ehevertrag haben. Das Vermögen soll anhand einer Trennungsvereinbarung aufgeteilt werden.