Haben gut lachen: Etwa 90 Fahrradfahrer starten in die Saison. Foto: Lichtgut/Oliver Willikonsky

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub hat am Sonntag in Stuttgart die Radsaison eingeläutet. Vom Schlossplatz aus ging es auf zwei Touren durch Stuttgart und die Region.

Stuttgart - Bei schönstem Frühlingswetter haben sich am Sonntag auf dem Stuttgarter Schlossplatz rund 90 Pedaleure zum „Anradeln“ eingefunden. Eingeladen hatten der ADFC Stuttgart und die Naturfreunde-Radgruppe. Der Beginn der Radlsaison musste schließlich gefeiert werden. Es wurden drei Radtouren angeboten. Die beiden 50 und 70 Kilometer langen Touren des ADFC führten vom Schlossplatz sportlich-flott hinaus ins Grüne, die kürzere Kulturrunde der Naturfreunde kreuzte gemütlich durch den Talkessel. Das Anradeln hat Tradition. Der ADFC läutet damit sein Tourenprogramm ein: Noch bis Ende September haben Zweiradfreunde Gelegenheit, an jedem Wochenende an unterschiedlichsten Fahrradtouren teilzunehmen. Das Angebot richtet sich an Radflaneure, aber auch an Rennradler, passionierte Bergfahrer oder Familien. Wer mitradeln möchte: Treffpunkte und Startzeiten stehen unter www.adfc-bw.de/stuttgart in der Übersicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: