Die Influencerin Schön bei der Notino-Eröffnung Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Der Kosmetik-Online-Händler Notino hat seinen ersten deutschen Flagstore in Stuttgart eröffnet. Es ist die erste Deuschland-Filiale – doch der Andrang hielt sich am ersten Tag in Grenzen.

Stuttgart - Alles liegt bereit: Pinsel, Grundierung, Concealer und Rouge in mehreren Farben hat Madeleine Schön auf dem Tresen mit den drei großen Spiegeln platziert. „Alles muss zum Hauttyp passen“, erklärt die Influencerin, die auf den sozialen Netzwerken unter anderem Tipps zum Thema Schminken gibt. In den kommenden beiden Stunden und am Samstag wird sie für sechs Frauen einen Workshop in Sachen Make-up geben – zur Eröffnung der Notino-Filiale. Europas größter Kosmetik-Online-Händler hat am Freitag seine erste Deutschlandfiliale eröffnet, damit ist er im siebten europäischen Land auch real vertreten. Das gefällt Schön. „Beauty-Produkte zum Online-Preis zu bekommen ist vor allem auch für jene toll, die nicht so viel ausgeben können.“

Die Zahl der Besucher blieb am ersten Tag übersichtlich

Notino-Zielgruppe ist auch das Laufpublikum. Sie könnten nicht nur von den Preisen im Internet profitieren, die per Algorithmen im tschechischen Brünn nach Angebot, Nachfrage und anderen Kriterien berechnet würden, sondern auch die Produkte in Echt ausprobieren, ob sie zu einem passen, so Jérôme Poussin, Retail & International Director des Unternehmens. „Es geht um das Sinnliche“ – „Und den Service“, meint Make-up-Expertin Carola Bopp, die den Notino-Shop mit konzipierte. Vor Ort könne man sich stylen, Make-up auffrischen, Gesichtsmasken auflegen oder die Hände massieren lassen. Am Eröffnungstag, bei dem auch ein Fotoshooting angeboten wurde, nutzte das der eine oder die andere. Indes die Zahl der Besucher blieb übersichtlich, die Häppchen gingen nicht aus. „Das mag am Freitag liegen, samstags sind mehr Menschen unterwegs“, so Poussin. Das Konzept, Online und Flagstore zu verknüpfen, funktioniere in anderen Ländern bereits bestens.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: