Die Albtrauf-Halbe: ein weiteres regionales Produkt der Erlebnisregion. Foto: Esa

Die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf freut sich: über die erste Fünf-Sterne-Ferienwohnung im Stauferkreis und über „ihr“ Trauf-Bier.

Kreis Göppingen - Passgenau zur Hauptreisezeit kann die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf (Esa) mit einem weiteren Qualitätsnachweis aufwarten: Wie die inzwischen 30 Kommunen zählende Touristikgemeinschaft mitteilt, ist die privat vermietete Ferienwohnung von Gaby Geywitz in Lauterstein-Nenningen die erste im Kreis Göppingen, die der Deutsche Tourismusverband mit fünf Sternen bewertet hat.

Die Esa-Geschäftsführerin Isabell Noether ist voll des Lobes: „Eine Ferienwohnung mit einem so klaren Design- und Servicekonzept ist selten. Hier würde ich selbst gerne Urlaub machen.“ Auch der Lautersteiner Bürgermeister Michael Lenz ist begeistert über das Engagement von Gaby Geywitz: Herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung. Die liebevoll eingerichtete Ferienwohnung und die engagierte Gastgeberin sind goldrichtig bewertet.“

Und es gibt bei der Esa noch einen weiteren Grund zur Freude, denn seit kurzem ist der Idee, auch mit regionalen Produkten für einen Besuch am Albtrauf zu werben, ein weiterer Mosaikstein hinzugefügt worden. In Zusammenarbeit mit der Kaiser Brauerei aus Geislingen wurde unter dem Motto „hALBe – da trink ich trauf“ eine limitierte Sonderedition Exportbier auf den Markt gebracht. Die Flaschen mit dem speziellen Albtrauf-Etikett sind kreisweit erhältlich und sollen dazu beitragen, dass Wanderer und Radfahrer ihren Elektrolythaushalt nach schweißtreibendem Tun problemlos ausgleichen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: