Wasser - kostbares Gut und köstliches Planschvergnügen. Beim Energiewendetag in Bietigheim-Bissingen dreht sich alles um die wertvolle Ressource. Foto: Shutterstock/FamVeld

Energiewende wird großgeschrieben in Bietigheim. Deshalb engagieren sich die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen auch wieder am landesweiten Energiewendetag. Diesmal steht das Wasser im Mittelpunkt.

Neben Sonne und Wind ist Wasser eine kostbare Ressource und ist als wichtigstes Lebensmittel überlebensnotwendig für Mensch und Tier. Daher steht es im Mittelpunkt der Veranstltungen der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen beim diesjährigen, landesweiten Energiewendetag am 22. September.

Halbjahres-Rekord: erneuerbare Energien decken 44 Prozent des Strombedarfs

Im 1. Halbjahr erzeugten die erneuerbaren Energien, darunter fallen die Energieerzeugung aus Wasserkraft und Biomasse beachtliche 36,7 Milliarden Kilowattstunden (1. Halbjahr 2018: 37,2 Milliarden Kilowattstunden, Quelle: BDEW) Wer es noch genauer wissen will: mehr Informationen zum Öko-Strom-Rekord

Viel los am Energiewendetag in Bietigheim

Im Bietigheimer Bürgergarten dreht sich am Energiewendetag am 22. September, von 11 bis 15 Uhr, alles ums Thema Wasser. Der Umwelt zuliebe bietet es sich an, die verschiedenen Angebote mit dem Rad zu erkunden.

Auf diese Höhepunkte dürfen sich vor allem die Kinder freuen:

Wasser-Ralley rund um den Trinkwasserbrunnen an der Enzbrücke und im Bürgergarten mit vielen Überraschungen, Wasserspaß für Kids in einem riesigen Wasserbecken und vor dem Enz-Pavillon können kleine Wasserratten das Minipaddeln ausprobieren.

Interessant für alle Besucher:

- Erfahren, wie aus Wasserkraft Energie gewonnen wird, bei einer Besichtigung im Enzkraftwerk um 11 oder 14 Uhr. Anmeldung online unbedingt erforderlich. 

- Besichtigung des Wasserkraftwerks Sägmühle in Bissingen (keine Anmeldung erforderlich)

- Auf der Spur des Trinkwassers in Bietigheim-Bissingen: Mitmachen bei der Quellentour. Besichtigung der Brunnen Bietigheims und viel Wissenswertes über die Aufgaben der Trinkwasserversorgung vor Ort.

- Besichtigung der Kläranlage Nesselwörth um 11 Uhr. Erfahren wie aus Abwasser Energie gewonnen wird und welche Arbeitsschritte nötig sind, das Abwasser zu reinigen. Anmeldungen zu den Führungen online

Energie tanken beim Schlemmen

Neben dem Enzkraftwerk im Bürgergarten sorgt das Event-Team eines regionalen Vereins für Deftiges und Süßes und lädt zu einer Rast ein. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute. 

Weitere Informationen zum Energiewendetag finden Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: