Foto: oneinchpunch / shutterstock.com

Wir haben alle nützlichen Infos zu den Tickets der Fußball-EM 2020 für Sie zusammengefasst.

EM 2020 Tickets kaufen

Da die Nachfrage bei einem sportlichen Event dieser Größe natürlich sehr hoch ist und der Vergabeprozess möglichst fair gestaltet werden sollte, gab es mehrere Verkaufsphasen für die EM 2020 Tickets.

Erste Verkaufsphase

Vom 12. Juni bis zum 12. Juli 2019 konnten Fans sich für ein Ticket bei der UEFA bewerben, also genau in dem Zeitraum, in dem 2020 die EM stattfindet. Die Ergebnisse der Auslosung wurden bis Mitte August 2019 per E-Mail an die Gewinner bekanntgegeben. 

Zweite Verkaufsphase

Nach der Endrundenauslosung am 30. November in Bukarest begann im Dezember 2019 die zweite Verkaufsphase. Hier sind nochmal 960.000 Tickets vergeben worden. 

Dritte Verkaufsphase

Die letzte Chance, ein Ticket für die EM 2020 zu ergattern, ist die dritte und letzte Verkaufsphase im April 2020 nach den Play-Offs der Nations League vom 26. bis 31. März für die Endrunde.

Welche Tickets gibt es?

Einzeltickets: Pro Spiel können jeweils bis zu vier Einzeltickets beantragt werden.

Barrierefreie Tickets: Zuschauer, die einen barrierefreien Eingang nutzen möchten, können diese Art von Tickets bestellen. Pro Karte kann eine Freikarte für eine Begleitperson beantragt werden. Voraussetzung ist ein Behinderungsnachweis.

Fans-First-Tickets: Wer in der ersten Verkaufsphase kein Ticket bekommen hat, wird in das Fans-First-Programm aufgenommen. Das bedeutet, er wird zuerst über zusätzliche Kapazitäten aufgrund von Stornierungen oder nicht bezahlter Tickets informiert. Diese können dann in einem exklusiven Zeitfenster erworben werden.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, um an Tickets zu kommen?

Mit etwas Glück können Sie über die offizielle Weiterverkaufsstelle der UEFA ein Ticket zum Nominalpreis erwerben. Diese wird zu gegebener Zeit über diesen Link erreichbar sein.

Kaufen Sie Ihre Tickets auf keinen Fall über andere Anbieter oder über den Schwarzmarkt. Die UEFA weist ausdrücklich darauf hin:

„Ticketverkäufe für die UEFA EURO 2020 auf den Websiten von Dritten oder Plattformen auf dem Sekundärmarkt sind nicht gestattet. Tickets, die auf Seiten erworben wurden, die gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der UEFA für den Ticketverkauf unzulässig sind, gewähren keinen Zutritt zum Stadion. Daher rät die UEFA Fans ausdrücklich davon ab, Tickets auf solchen Webseiten zu kaufen.”  Quelle: UEFA

Was kosten EM-Tickets 2020?

Insgesamt gibt es drei Millionen Tickets für die EM 2020. Die Preise sind jeweils nach drei Kategorien aufgeteilt. So viel kosten die Tickets:
 

  1. Mittlere Ränge: 185 €
  2. Eckplätze: 125 €
  3. Hinter den Toren: 50 €

Ausnahme bilden die Städte Baku, Budapest und Bukarest. Hier gestalten sich die Preise wie folgt:
 

  1. Mittlere Ränge: 125 €
  2. Eckplätze: 75 €
  3. Hinter den Toren: 30 €

Für die Viertelfinal-Spiele in St. Petersburg, München und Rom gibt es einen extra Aufschlag:
 

  1. Mittlere Ränge: 225 €
  2. Eckplätze: 145 €
  3. Hinter den Toren: 75 €

Ticketpreise für das Halbfinale in London:
 

  1. Mittlere Ränge: 595 €
  2. Eckplätze: 345 €
  3. Hinter den Toren: 195 €
  4. Fans First: 95 €*

Preise für das Finale der EM 2020 in London:
 

  1. Mittlere Ränge: 945 €
  2. Eckplätze: 595 €
  3. Hinter den Toren: 295 €
  4. Fans First: 95 €*

Die Fans-First-Tickets sind identisch mit den normalen Tickets der Kategorie drei (Hinter den Toren), allerdings sind sie denjenigen vorbehalten, die bei der Auslosung der ersten Verkaufsphase keine Tickets bekommen haben. Insgesamt sind 40.000 (circa 13.000 pro Spiel) dieser Tickets für die Halbfinalspiele und das Finale in London verfügbar.

Zuschauer mit Behinderung erhalten die Tickets für alle Spiele zum Preis der Kategorie drei, egal, in welchem Rang sich ihr Sitzplatz befindet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: