Foto: taranchic / shutterstock.com

Hier finden Sie alle Austragungsorte und Stadien zur Fußball-EM 2020 mit den jeweiligen Spielen der Mannschaften.

Warum findet die EM 2020 in mehreren Ländern statt?

Das spezielle Konzept der EM 2020 gibt es exklusiv zum 60-jährigen Jubiläum der Europameisterschaft und soll eine einmalige Sache bleiben. Deswegen ist die Vorfreude besonders groß: Die Spiele werden in zwölf verschiedenen Städten in zwölf Ländern ausgetragen. Die Idee stammt vom ehemaligen UEFA-Präsidenten Michel Platini. Bereits 2012 hatte er die „Euro für Europa“ vorgeschlagen.

Welche Städte und Länder bei der EM 2020 Austragungsorte sind

Zu den Spielorten der EM 2020 gehört auch Deutschland: vier Mal werden die Fußballer in der „Fußball Arena München“ zu Gast sein. Die weiteren Austragungsorte sind:
 

  • Amsterdam (Niederlande)
  • Baku (Aserbaidschan)
  • Bilbao (Spanien)
  • Budapest (Ungarn)
  • Bukarest (Rumänien)
  • Dublin (Irland)
  • Glasgow (Schottland)
  • Kopenhagen (Dänemark)
  • London (England)
  • Rom (Italien)
  • St. Petersburg (Russland)

Damit wird die EM 2020 in elf europäischen und einer asiatischen Stadt (Baku) ausgetragen.


Fußball-EM 2020: Austragungsorte und Stadien im Überblick

Stadion Spiele

Amsterdam

Stadion: Johan-Cruyff-Arena

Sitzplätze: 54.000

Gruppe C

  • Spiel #5: Niederlande vs. Ukraine (14.06.2020)
  • Spiel #17: Niederlande vs. Österreich (17.06.2020)
  • Spiel #29: Play-off-Sieger D oder A vs. Niederlande (22.06.2020)

Achtelfinale

  • Spiel #38: 2A vs. 2B (27.06.2020)

Baku

Stadion: Nationalstadion Baku

Sitzplätze: 69.000

Gruppe A:

  • Spiel #2: Wales vs. Schweiz (13.06.2020)
  • Spiel #13: Türkei vs. Wales (17.06.2020)
  • Spiel #25: Schweiz vs. Türkei (21.06.2020)

Viertelfinale:

  • Spiel #47: Sieger AF1 vs. Sieger AF3 (04.07.2020)

Bilbao

Stadion: San Mamés

Sitzplätze: 53.000

Gruppe E:

  • Spiel #9: Spanien vs. Schweden (15.06.2020)
  • Spiel #22: Spanien vs. Polen (20.06.2020)
  • Spiel #33: Play-off-Sieger B vs. Spanien (24.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #39: 1B vs. 3A/D/E/F (28.06.2020)

Budapest

Stadion: Puskás Aréna

Sitzplätze: 68.000

Gruppe F:

  • Spiel #11: Play-off-Sieger A oder D vs. Portugal (16.06.2020)
  • Spiel #23: Play-off-Sieger A oder D vs. Frankreich (20.06.2020)
  • Spiel #35: Portugal vs. Frankreich (26.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #40: 1C vs. 3D/E/F (28.06.2020)

Bukarest

Stadion: Nationalstadion Bukarest

Sitzplätze: 54.000

Gruppe C:

  • Spiel #06: Österreich vs. Play-off-Sieger D oder A (14.06.2020)
  • Spiel #18: Ukraine vs. Play-off-Sieger D oder A (18.06.2020)
  • Spiel #30: Ukraine vs. Österreich (22.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #41: 1F vs. 3A/B/C (29.06.2020)

Dublin

Stadion: Dublin Arena

Sitzplätze: 51.000

Gruppe E:

  • Spiel #10: Polen vs. Play-off-Sieger B (15.06.2020)
  • Spiel #21: Schweden vs. Play-off-Sieger B (19.06.2020)
  • Spiel #34: Schweden vs. Polen (24.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #44: 1D vs. 2F (30.06.2020)

Glasgow

Stadion: Hampden Park

Sitzplätze: 51.000

Gruppe D:

  • Spiel #8: Play-off-Sieger C vs. Tschechische Republik (15.06.2020)
  • Spiel #19: Kroatien vs. Tschechische Republik (19.06.2020)
  • Spiel #31: Kroatien vs. Play-off-Sieger C (23.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #43: 1E vs. 3 A/B/C/D (30.06.2020)

Kopenhagen

Stadion: Parken Stadium

Sitzplätze: 38.000

Gruppe B:

  • Spiel #3: Dänemark vs. Finnland (13.06.2020)
  • Spiel #16: Dänemark vs. Belgien (18.06.2020)
  • Spiel #27: Russland vs. Dänemark (22.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #42: 2D vs. 2E (29.06.2020)

London

Stadion: Wembley Stadium

Sitzplätze: 90.000

Gruppe D:

  • Spiel #7: England vs. Kroatien (14.06.2020)
  • Spiel #20: England vs. Play-off-Sieger C (19.06.2020)
  • Spiel #32: Tschechische Republik vs. England (23.06.2020)

Achtelfinale:

  • Spiel #37: 1A vs. 2C (27.06.2020)

Halbfinale:

  • Spiel #49: Sieger VF1 vs. Sieger VF2 (07.07.2020)
  • Spiel #50: Sieger VF4 vs. Sieger VF3 (08.07.2020)

Finale:

  • Spiel #51: Sieger HF1 vs. Sieger HF2 (12.07.2020)

München

Stadion: Allianz Arena

Sitzplätze: 70.000

Gruppe F:

  • Spiel #12: Frankreich vs. Deutschland (16.06.2020)
  • Spiel #24: Portugal vs. Deutschland (20.06.2020)
  • Spiel #36: Deutschland vs. Play-off-Sieger A / D (24.06.2020)

Viertelfinale:

  • Spiel #46: Sieger AF4 vs. Sieger AF2 (03.07.2020)

Rom

Stadion: Olympiastadion Rom

Sitzplätze: 68.000

Gruppe A:

  • Spiel #1: Türkei vs. Italien (12.06.2020)
  • Spiel #14: Italien vs. Schweiz (17.06.2020)
  • Spiel #26: Italien vs. Wales (21.06.2020)

Viertelfinale:

  • Spiel #48: Sieger AF8 vs. Sieger AF7 (04.07.2020)

St. Petersburg

Stadion: Krestowski Stadion

Sitzplätze: 61.000

Gruppe B:

  • Spiel #4: Belgien vs. Russland (13.06.2020)
  • Spiel #15: Finnland vs. Russland (17.06.2020)
  • Spiel #28: Finnland vs. Beligen (22.06.2020)

Viertelfinale:

  • Spiel #45: Sieger AF6 vs. Sieger AF5 (03.07.2020)

München als einziger Austragungsort in Deutschland

München ist der einzige Standort, um die Nationalelf bei der EM 2020 auf heimischem Boden spielen zu sehen. Sie wird mindestens zwei Vorrundenspiele in München absolvieren. Schafft es Ungarn nicht zur Europameisterschaft, spielt Deutschland sogar alle drei Vorrundenspiele in München. Wer es nicht schafft, ein Ticket zu ergattern, kann auf die nächste Chance im Jahr 2024 hoffen. Dann ist Deutschland Austragungsort der EM und München erneut eine der Spielstädte. Damit ist München die einzige Stadt in der Geschichte der Fußball EM, die zweimal hintereinander Spielort war.

Allianz Arena: Warum wird sie zur EM 2020 umbenannt?

Manch einer mag sich wundern, warum er in Zusammenhang mit der EM 2020 öfters “Fußball Arena München” lesen wird. Damit ist natürlich die Allianz Arena gemeint, die schon zur WM 2006 in “FIFA WM-Stadion München” umbenannt worden ist. Grund war damals, dass die Allianz kein Werbepartner der FIFA war.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: