Der Eingang zur Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen. Hier sind am Freitagmorgen vier Bewohner aneinander geraten. Foto: dpa

In der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen sind vier Bewohner aneinander geraten. Der Sicherheitsdienst musste die gleich zweimal Polizei rufen.

Ellwangen - Die Polizei ist am frühen Freitagmorgen mit mehreren Streifenwagenbesatzungen zur Landeserstaufnahmeeinrichtung ausgerückt. Der Sicherheitsdienst der Unterkunft hatte die Beamten gegen ein Uhr verständigt, weil vier Bewohner nach einem Streit aneinander gerieten.

Laut Polizeibericht beruhigte sich die Situation dann, ehe sie gegen drei Uhr erneut eskalierte. Der Sicherheitsdienst rief erneut die Polizei, die schlichtend eingriff.

Bei der Schlägerei wurden die Beteiligten leicht verletzt. Ein 32-Jähriger kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei hat Strafanzeigen gegen die vier Männer aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: