Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de

Die Polizei sucht nach Zeugen, die beobachtet haben, wie ein Unbekannter einen Gegenstand auf die B10 bei Eislingen geworfen und damit eine Windschutzscheibe zertrümmert hat.

Ulm -

Ein Unbekannter hat am Sonntag von einer Brücke auf der Bundesstraße B10 bei Eislingen (Kreis Göppingen) einen Gegenstand geworfen und damit die Windschutzscheibe eines Autos zertrümmert.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 51-Jähriger mit seinem Wagen kurz vor 16 Uhr auf der B10 zwischen Eislingen und Salach unterwegs. Von der Brücke zwischen Näherhof und Eislingen habe er dann beobachtet, wie ein Unbekannter einen Gegenstand auf den Volvo warf, wodurch die Windschutzscheibe beschädigt wurde.

Der 51-Jährige habe angehalten und eine kleinere Person erkannt, vermutlich ein Kind oder einen Jugendlichen, die in Richtung Näherhof wegrannte. An dem Auto ist ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden. Was für ein Gegenstand auf das Auto geworfen wurde, ist nicht bekannt.

Das Polizeirevier Eislingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die unter der Nummer 07161/8510 Hinweise zum Verursacher geben können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: