In Eislingen ist ein 31-Jähriger mit seinem Wagen gegen eine Hauswand gedonnert. Foto: SDMG/SDMG / Woelfl

In Eislingen im Kreis Göppingen ist ein 31-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen gegen eine Hauswand gefahren – und blieb unverletzt. Der Schaden ist enorm.

Eislingen - Ein betrunkener Autofahrer ist in Eislingen (Kreis Göppingen) gegen eine Hauswand gefahren. Der 31-Jährige blieb unverletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Wand und ein Schaufenster seien aber erheblich beschädigt worden.

Die Polizei schätzte den Schaden an dem Gebäude auf etwa 50 000 Euro. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Nach dem Unfall am Freitagnachmittag musste er zudem eine Blutprobe abgeben. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: