So soll der Neubau an der Königstraße 38 einmal aussehen. Foto: blocher partners

Im Neubau an der Königstraße 38 in Stuttgart hat sich Aldi mehr als 2500 Quadratmeter Einzelhandelsfläche gesichert. Bis zum Einzug dauert es aber noch ein bisschen. Der Neubau soll im Sommer 2022 fertig sein.

Stuttgart - An Stuttgarts Einkaufsmeile Königstraße kommen die Dinge in Bewegung. Im Sommer 2022 wird erstmals eine Aldi-Filiale in der Fußgängerzone eröffnen, an der bisher vor allem Bekleidungshandel dominierte. Der Discounter zieht in einen eben erst begonnenen Neubau an der Königstraße 38. „Vom Unter- bis ins erste Obergeschoss entstehen Einzelhandelsflächen mit rund 2560 Quadratmeter Fläche, für die bereits mit Aldi ein Generalmietvertrag abgeschlossen werden konnte“, sagt eine Sprecherin des Unternehmens Aachener Grundvermögen, das das Projekt realisiert.

Spekulationen in Branchenkreisen

Derzeit ist allerdings davon noch nicht viel zu sehen. Das bisherige Gebäude aus dem Jahr 1982 wurde zunächst abgerissen. Mit dem Neubau ist Mitte April begonnen worden. „ Die Fertigstellung ist für August 2022 geplant“, so die Unternehmenssprecherin. In Immobilienkreisen wurde immer wieder darüber spekuliert, dass die Discounter ein Auge auf die Stuttgarter Einkaufsstraße geworfen haben.

Neben Aldi zieht das Unternehmen Contora Offices in den Neubau ein und nutz dort knapp 2700 Quadratmeter Fläche, wie die Sprecherin der Aachener Grundvermögen erklärt. Voraussichtlich im Spätsommer oder Frühherbst 2022 sollen die Mieter ihre Flächen beziehen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: