Dynamik im Becken: die inzwischen nicht mehr aktive Wasserball-Nationalspielerin Anja Seyfert beim Torwurf, fotografiert von Benjamin Lau. Foto: BeLa-Sportfoto/Benjamin Lau

Von Wasserball bis zum Schach: Der Fotograf Benjamin Lau stellt ein Jahr lang jede Woche eine Sportart in eindrucksvollen Bildern vor. Dabei begann seine Karriere mit einer Hiobsbotschaft.

Stuttgart - Angefangen hat alles mit einem Knie, einem kaputten Knie. Wegen einer Verletzung musste Benjamin Lau, der „nie richtig erfolgreich“, aber sehr viel Fußball spielte, kletterte und Marathon lief, aufhören mit dem Sport. Und weil er nun viel Zeit hatte, ihn aber von jeher jede Art von Leibesübung faszinierte, griff der heute 42-Jährige vor einem Jahrzehnt zum Fotoapparat.

Mittlerweile verdient der Autodidakt aus Großbettlingen im Kreis Esslingen einen Teil seines Lebensunterhalts mit beeindruckenden Bildern vom Tischtennis, Wassersport, Laufen und Klettern.

Besondere Momente einfangen

Sie zeigen die Schönheit des Sports, die Konzentration der Sportler und die besonderen Momente wie den der Turmspringerin vor dem Häusermeer Barcelonas mit der Sagrada Família. „Nach diesem Foto hat es mich richtig gepackt“, sagt Benjamin Lau.

Jetzt hat er sich ein besonderes Projekt vorgenommen: Auf dem Online-Portal der Sportregion Stuttgart, die 2021 ihr 25-Jahr-Jubiläum feiert, stellt er jede Woche auf sportregion-stuttgart.de eine Sportart in Fotos vor. 52 Sportarten im Jahr, das sei „schon ambitioniert“, sagt er, „aber wir hatten vor zwei Jahren einen guten Plan“. Doch dann kam Corona. Benjamin Lau: „Zum Kegeln wollte ich schon dreimal, nie hat es geklappt.“

Bewegung festhalten

Benjamin Lau ist begeistert von den Möglichkeiten, mit dem Fotoapparat Bewegung festzuhalten und zugleich ihre Energie zu zeigen. Angetan haben es ihm vor allem Tischtennis und Wasserball, obwohl er beides nicht selbst gespielt hatte. „Diese Schnelligkeit, diese Dynamik, im Wasserball noch verstärkt durch das Element Wasser, das die Bewegungen nachzeichnet“, schwärmt er. Doch für das Projekt „Vielfalt des Sports“ lässt er auch Schach, Bogenschießen und was die weite Welt der Leibesübungen sonst zu bieten hat, lebendig werden.

Info zum Fotografen

Sportlich unterwegs: der Fotograf Benjamin Lau (42). Mehr Fotos von ihm sind auch auf seiner Homepage www.bela-sportfoto.de zu sehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: