33 Fragen müssen bei dem Einbürgerungstest, der 2008 eingeführt wurde, beantworten werden – mindestens 17 richtige Antworten benötigt der Teilnehmer, um zu bestehen. Foto: dpa

Seit 2008 müssen Menschen, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten, einen Einbürgerungstest mit insgesamt 33 Fragen absolvieren. Könnten Sie die Fragen über Baden-Württemberg beantworten? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Stuttgart - Zehn Jahre ist es nun her, dass der sogenannte Einbürgerungstest eingeführt wurde. Absolvieren müssen den Test die Menschen, die sich in Deutschland einbürgern lassen möchten und bestimmte Kriterien wie beispielsweise einen deutschen Schul- oder Studienabschluss nicht erfüllen.

Der Wissenstest besteht aus insgesamt 33 Fragen, die aus einem großen Fragenkatalog ausgewählt werden, mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten – 30 Fragen behandeln die Geschichte, Politik, Kultur und Gesellschaft von Deutschland. Mögliche Fragen sind zum Beispiel: „Was regelt das Wahlrecht in Deutschland?“ „Was bedeutet ‚aktives Wahlrecht’ in Deutschland?“ oder „Warum kontrolliert der Staat in Deutschland das Schulwesen?“

Können Sie die Fragen zu Baden-Württemberg beantworten?

Die restlichen drei Fragen testen das Wissen über das jeweilige Bundesland, in dem der Teilnehmer wohnt. Mindestens 17 der 33 Fragen müssen richtig beantwortet werden, um den Test zu bestehen.

Wir haben für Sie sieben Originalfragen zu Baden-Württemberg aus dem Gesamtfragenkatalog herausgesucht. Würden Sie den „kleinen“ Einbürgerungstest speziell für Baden-Württemberg bestehen? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: