Durch ihren Spion ertappte die 35-Jährige die Einbrecher auf frischer Tat. (Symbolbild) Foto: imago images/Waldmüller

Eine 35-Jährige hört verdächtige Geräusche aus dem Treppenhaus. Durch den Türspion sieht sie, wie zwei Männer sich an der Nachbarstür zu schaffen machen. Plötzlich wird auch ihr eigener Spion zugeklebt.

Stuttgart - Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag zwei Einbrecher in Stuttgart-Vaihingen festgenommen. Eine 35-Jährige befand sich in ihrer Wohnung an der Waldburgstraße, als sie gegen 14 Uhr hörte, wie jemand bei mehreren Nachbarn klingelte und wie sich schließlich die Haustür öffnete. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Hausbewohnerin lugte demnach durch ihren Türspion und sah zwei Männer im Hausflur des ersten Obergeschosses. Sie beobachtete, wie sich die beiden an dem Schloss der benachbarten Wohnungstür zu schaffen machten, als plötzlich ihr eigener Türspion zugeklebt wurde, so die Beamten.

Die 35-Jährige alarmierte sofort die Polizei. Diese umstellte das Gebäude. Einer der Beamten öffnete außerdem die Wohnungstür. Die beiden Männer flüchteten daraufhin über den Balkon, ehe die Polizisten sie schließlich im Garten festnehmen konnten. Der 32-Jährige und der 46-Jährige wurden am Donnerstag einem Richter vorgeführt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: