Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg nimmt Hinweise zur Tat entgegen. Foto: dpa

In der Nacht auf Sonntag bricht ein Unbekannter in ein Spielcasino in Vaihingen/Enz ein und hebelt mehrere Spielautomaten auf, um an das Geld im Inneren zu kommen. Dabei ist er zunächst im falschen Gebäude gelandet.

Vaihingen/Enz - Ein bislang Unbekannter ist zwischen Samstag 23.55 Uhr und Sonntag 6 Uhr in ein Spielcasino an der Planckstraße in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) eingebrochen. Indem er zunächst von außen ein Fenster eindrückte, konnte er in einen Lagerraum einsteigen, wie die Polizei berichtet. Doch dieser gehört zu einem Nebengebäude, so dass der Einbrecher, nachdem er seinen Fehler wohl bemerkt hatte, eine Seiteneingangstür zum Casino aufbrach. So verschaffte er sich schließlich Zugang in die Spielothek und hebelte mehr als 15 Geldspielautomaten, einen Geldwechselautomat sowie zwei Schubladen im Kassenbereich auf. Wie viel Bargeld er erbeuten konnte, steht derzeit noch nicht fest. Die Höhe des angerichteten Sachschadens dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Ludwigsburg unter der Telefonummer 07141/18-9, entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: