Benzinkanister und Rasenmäher waren die Objekte der Begierde. Foto: Archiv (dpa)

Unbekannte haben im Verlauf der Woche zwei Gartenhäuser aufgebrochen. Auch in anderen Kommunen gibt es ähnliche Fälle.

Einbrecher haben im Verlauf dieser Woche ihr Unwesen in Bietigheim-Bissingen, Renningen und auch in Mundelsheim getrieben. In der Zeit von Dienstag bis Freitag wurde in der Weinbaugemeinde zunächst auf einem Gartengrundstück im Gewann "Ober den Bachwiesen" in ein Gartenhaus eingebrochen. Die Unbekannten entwendeten anschließend einen Rasenmäher und einen Benzinkanister. Danach suchten die Täter noch ein Nachbargrundstück auf und brachen dort ebenfalls in das Gartenhaus ein. Hier ließen sie ebenfalls einen Benzinkanister mitgehen. Das entwendete Diebesgut hat einen Gesamtwert von 200 Euro. An den Gartenhäusern entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte dann in Renningen die Türe eines Gartenhauses im Gewann Berg aufgebroche. Hier verschwanden mehrere Gartengeräte und Gartenzubehör im Wert von etwa 900 Euro. Der entstandene Schaden beträgt circa 200 Euro.

In derselben Nacht von Donnerstag wurde auch in Bietigheim-Bissingen, Gewann Kallmaten, in ein dortiges Gartenhaus eingebrochen. Wieder waren ein Rasenmäher und ein Benzinkanister die Objekte der Begierde. Weiter wurden auf dem Grundstück zwei Obstbäume gefällt. Der durch die Täter verursachte Schaden beträgt hier über 1000 Euro. Anschließend wurden durch die Täter an einem Feldweg noch vier weitere Obstbäume gefällt, welche bis zu vier Meter hoch waren. Einer dieser Bäum wurde entwendet und abtransportiert. Der entstandene Schaden an den Bäumen beträgt weitere 2000 Euro.

Am Dienstag und Mittwoch kam es im Bereich zwischen Untermberg und Unterriexingen bereits zu ähnlich gelagerten Vorfällen. Hierbei wurden ebenfalls mehrere Obstbäume gefällt und beschädigt. Ein Tatzusammenhang wird angenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter 07142/4050 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: