In den ersten Tagen nach dem positiven Befund fühlt sich Konstantin Tschovikov extrem kraftlos. Foto: Konstantin Tschovikov

Was bedeutet es, wenn man die Diagnose Covid-19 bekommt und sich von der Außenwelt isolieren muss? Der Stuttgarter Fotograf Konstantin Tschovikov, 64, erzählt seine Krankengeschichte.

Stuttgart - Zuerst fror ich an den Füßen. Es war eine Nacht Ende Oktober vergangenen Jahres. Ich saß mit meinem Foto-Assistenten Georg im Auto und bat ihn, die Heizung hochzudrehen. Wir fuhren gerade von einem Termin in Norddeutschland nach Stuttgart zurück. Ich hatte den Tag über mit leichten Halbschuhen in einer kalten Halle gestanden. Verkühlt, dachte ich. Auch Georg fröstelte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: