Tim Wiese bei der Eröffnung eines Fitnessstudios in Berlin. Die Wrestling-Karriere rückt immer näher. Foto: dpa

Tim Wiese will es offenbar wissen. Wie er jetzt in einem Interview geäußert hat, isst der ehemalige deutsche Fußball-Nationaltorhüter täglich ein Kilo Fleisch für seine Wrestling-Karriere.

Berlin - Die Zeiten als Tim Wiese durch Strafräume gehechtet ist, sind längst vorbei. Vielmehr lässt er sich seit geraumer Zeit mit seiner antrainierten Muskelmasse (Wiese wiegt inzwischen 120 statt früher 90 Kilo) ablichten - alle sim Hinblick auf eine bevorstehende Karriere als Wrestler.

Auch wenn er dies noch immer nicht in aller Öffentlichkeit bestätigen will, deutet zunehmend alles darauf hin. Gegenüber der "Bild" sagte Wiese nun in Berlin bei einer Eröffnung eines Fitnessstudios: "Ich habe immer gesagt, dass das ein interessantes Thema ist. Ich habe meine ersten zwei Wrestling-Einheiten á drei Stunden schon hinter mir."

Dafür trainiert er hat - und nimmt entsprechend Nahrung zu sich Sein Rezept: Ein Kilo Bison-Fleisch täglich: "Das ist noch eiweißhaltiger als normales Filet-Steak, allerdings auch ein bisschen teurer. Aber: Nur die besten Sachen machen dich zum Büffel!"

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: