Die Nacht der Musterhäuser bietet Bauinteressierten die Möglichkeit bis zu 60 Häuser zu besichtigen. Foto: AE&G Fellbach

Im Februar öffnet die Musterhausausstellung in Fellbach in den späten Abendstunden ihre Türen für Bauinteressierte. Bei der „Nacht der Musterhäuser“ können zukünftige Eigenheimbesitzer die Gelegenheit nutzen, die knapp 60 Musterhäuser zu besichtigen.

Die Nacht ist die Zeit des Träumens. Bei der „Nacht der Musterhäuser“ in der Ausstellung Eigenheim und Garten in Fellbach haben Bauinteressierte am Freitag, den 3. Februar 2023, von 18:00 Uhr bis zirka 22:00 Uhr reichlich Gelegenheit, dem Traum vom eigenen Heim näherzukommen. Fast 60 Musterhäuser öffnen ihre Türen für die Besucherinnen und Besucher – bei freiem Eintritt. Nach zwei Jahren Pause veranstaltet die Fellbacher Hausausstellung das beim Publikum beliebte Abendformat bereits zum 14. Mal.

Besichtigungen mit kompetentem Beratungspersonal

„Eine einzigartige Atmosphäre“, „entspannte Gespräche“, „ein sehr informativer Abend“: So oder ähnlich enthusiastisch äußerten sich Bauinteressierte bei den bisherigen Events. Besucherinnen und Besucher können sich auch dieses Mal auf die besondere Mischung aus Erlebnis und Information freuen. Fast 60 Häuser, davon einige erst in den letzten beiden Jahren eröffnet, warten darauf, von den Gästen entdeckt zu werden. „Fensterln“ ist wieder angesagt.

Besucherinnen und Besucher können sich beim kompetenten Beratungspersonal der Haushersteller ausgiebig über das Thema Hausbau informieren: Was sind die Vorteile eines Fertighauses? Wie gestalte ich mein Haus möglichst energieeffizient? Welche Fördermittel kann ich in Anspruch nehmen? Die vielen Anregungen und Tipps aus den Gesprächen bilden ein solides Fundament für die Planung des eigenen Bauvorhabens.

Hausbau-Tipps in entspanntem Rahmen

Die „Nacht der Musterhäuser“ hat sich als stimmungsvoller Jahresauftakt bei den Ausstellungsbesuchern etabliert. Begrüßungs-Glühwein, Kinderpunsch und ein mit Fackeln erleuchtetes Ausstellungsgelände zaubern eine winterlich-romantische Atmosphäre und bilden den Rahmen für einen ganz besonderen Informations-Abend. In dem einen oder anderen Musterhaus locken kleine Snacks und Getränke, sodass Besucher die Häuser abseits des „Ausstellungsalltags“ ganz gemütlich auf sich wirken lassen können.

Häuser für jeden Geschmack

Unter den Musterhäusern der Ausstellung Eigenheim und Garten Fellbach finden Bauinteressierte Entwürfe in den unterschiedlichsten Bauweisen und Stilrichtungen vor: vom typischen Einfamilienhaus für die junge Familie über filigrane Holz-Skelettbauten mit Glasfronten bis hin zu geradliniger Bauhaus-Architektur, von Modulbauweise und Bungalow bis zur luxuriösen Stadtvilla, von Holz-Fertigbau bis zu Häusern aus Ziegelelementen oder speziellem, umweltfreundlichem Poren- und Leichtbeton.

Die Hausausstellung von Eigenheim & Garten

Wer bei der „Nacht der Musterhäuser“ verhindert ist, hat trotzdem Gelegenheit, die attraktiven Ausstellungshäuser zu besichtigen. Bauinteressierte können sich Mittwoch bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 18 Uhr in Fellbach informieren, Montag und Dienstag ist das Gelände geschlossen. Der Ausstellungskatalog mit Fotos und Beschreibungen der Häuser ist kostenlos an der Kasse erhältlich.

Übrigens: Auch ein zweiter Besuch der Ausstellung lohnt sich: Weitere Musterhäuser werden bis zum Sommer 2023 fertiggestellt.


Info: Ausstellung „Eigenheim & Garten“, Höhenstraße 21, 70736 Fellbach, Telefon: 0711 / 52 04 94 26, Fax: 0711 / 52 64 72. Geöffnet von 11 bis 18 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Der Eintritt zur regulären Ausstellung liegt bei drei Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder, Studenten und Schwerbehinderte.