Auch Walter Goebel wurde für sein 45. Sportabzeichen geehrt. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Sportbürgermeister Martin Schairer ehrt die Jubilare des Sportabzeichens – er selbst sieht Nachholbedarf.

Stuttgart - 104 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Stuttgart haben 2017 das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Bürgermeister Martin Schairer (CDU) war nicht darunter. Er habe sich noch nicht an diese Herausforderung herangewagt, bekannte er am Montag bei der Ehrung für 70 Abzeichen-Jubilare im Rathaus. Den Ausgezeichneten zollte er entsprechend Respekt. Es sei beachtlich, wie sie es im Alltag schafften auchregelmäßig Sport zu treiben.

So gelang es Gerhard Reinboth vom Turnerbund Bad Cannstatt bereits zum 35. Mal, ein Sportabzeichen zu erringen. Dass er 87 Jahre alt ist, hält ihn nicht ab, weiter am Ball zu bleiben. Vier Ehrungen wurden für das jeweils 45. Sportabzeichen vergeben. Geehrt wurden neben den Jubilaren des „Fitness-Ordens“ auch Absolventen des Jugendsportabzeichens und die Sieger des Lauf-Cups Stuttgart. Jürgen Stradinger, Präsident des Sportkreises Stuttgart sprach von einer wichtigen Anerkennung für Leistungen mit Vorbildfunktion. Schairer lud er ein, gemeinsam die Optionen für eine Teilnahme durchzugehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: