Ehrenmünze für Elisabeth Mezger Brückenbauerin der Generationen

Von Iris Frey 

Elisabeth Mezger (li.), Sabine Schick-Kurfeß und Ralf Bohlmann. Foto: Bürgerverein
Elisabeth Mezger (li.), Sabine Schick-Kurfeß und Ralf Bohlmann. Foto: Bürgerverein

Beim Weihnachtsmarkt in Hofen ist Elisabeth Mezger geehrt worden: Sie hat die Ehrenmünze der Stadt Stuttgart bekommen.

Hofen - Elisabeth Mezger ist auf dem Weihnachtsmarkt in Hofen mit der Ehrenmünze der Stadt Stuttgart ausgezeichnet worden, die ihr Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann überreicht hat. Mezger ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich tätig. Mezger wurde vom Bezirksbeirat Mühlhausen für die Ehrung durch die Stadt Stuttgart vorgeschlagen. Sie ist seit 1959 bis 1997 im Kirchenchor der katholischen Kirche St. Barbara, in Hofen aktiv gewesen, ist Kommunionshelferin, Lektorin und Leiterin des Wortgottesdienstes. Sie ist seit 1962 Mitglied im KDFB (Katholischer Deutscher Frauenbund), ab dem Jahr 2004 zweite Vorsitzende des KDFB. Sie war von 2004 bis 2006 Schriftführerin des KDFB und ist seit 2014 Erste Vorsitzende im KDFB-Zweigverein Hofen I, Diözese Rottenburg-Stuttgart. Seit 1987 ist Mezger im Gesangverein Hofen Mitglied und seit 1991 aktives Chormitglied des Gesangvereins Hofen. Seit 1994 ist sie Leiterin der Theatergruppe des Gesangvereins.

„Wenn irgendwo jemand gebraucht wird, dann ist sie da,“ erklärte Bohlmann. So auch beim Stand des KDFB auf dem Weihnachtsmarkt. Sie könne immer angesprochen werden und sie helfe. In ihrer Zeit als Vorsitzende im KDFB sei es ihr gelungen, mit Unterstützung anderer, auch junge Frauen und somit Nachwuchs für den Frauenbund zu gewinnen. Dabei habe sie aufgrund ihrer besonderen Art und Weise eine Brücke zwischen den Generationen geschaffen.

Sozialer Fixstern im Gemeinwesen

Die Mitglieder profitierten von gemeinsamen Aktionen, Veranstaltungen und regelmäßigen Treffen. Besonders der Zusammenhalt und das nacheinander Schauen sei, so Bohlmann, ein unverzichtbarer sozialer Fixstern im Gemeinwesen. Besonders die älteren Frauen fänden hier Halt und Unterstützung.

Im Gesangverein ist sie nicht einfach nur Mitglied, sondern helfe auch dort seit Jahrzehnten bei allen Festen und Aktivitäten. Die Theatergruppe sei ein wichtiger Bestandteil des Gesangvereins. „Ohne ihren persönlichen Einsatz und ihre verbindende Art und Weise als Leitung der Gruppe, wäre dieser wichtige Baustein des gesellschaftlichen Lebens in Hofen nicht denkbar“, so Bohlmann. Mezger verbinde Menschen, unterstütze, wo es nötig sei, suche und finde Lösungswege bei auftauchenden Schwierigkeiten und sei dabei gut gelaunt, sehr humorvoll und offen. „Ohne das Engagement von Frau Mezger im Stadtteil, für die Bürger des Stadtteils, wäre dieser um einiges ärmer. Besonders Ihr Einsatz für die zwischenmenschlichen Belange im Stadtteil sind es wert, mit der Verleihung der Ehrenmünze anerkannt zu werden“, sagte Bohlmann.

Redaktion Mühlhausen

Ansprechpartner
Georg Linsenmann
muehlhausen@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt