Neben Wrackteilen hat das Militär auch Fotos von persönlichen Gegenständen veröffentlicht. Foto: Egyptian Armed Forces

Sitze, Schwimmwesten und Koffer: Das ägyptische Militär zeigt erste Aufnahmen von Trümmern der abgestürzten Egyptair-Maschine. An Bord soll es vor dem Absturz gebrannt haben.

Kairo - Das ägyptische Militär hat erste Aufnahmen von Trümmern der abgestürzten Egyptair-Maschine veröffentlicht. Die am Samstag herausgegebenen Fotos zeigen Wrackteile des Flugzeugs, Sitze und Schwimmwesten sowie persönliche Gegenstände. Am Freitag hatte das Militär die ersten Trümmerteile sowie Opfer rund 290 Kilometer vor der ägyptischen Küste geortet.

Der Flug MS804 war in der Nacht zum Donnerstag mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem Mittelmeer abgestürzt. Die französische Luftfahrbehörde bestätigte, dass kurz vor dem Unglück Rauchalarm an Bord gab. Die Unglücksursache ist aber bislang unbekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: