Schlechte Nachrichten für Ed Sheeran Foto: Landmark Media/ImageCollect

Berühmter Kunde für die britische Feuerwehr! Drei Einheiten mussten Ed Sheerans Anwesen in England vor den Flammen retten...

Schock für Ed Sheeran (27, "Perfect")! Auf seinem Anwesen in England brach am gestrigen Freitag ein Feuer auf, wie die "East Anglian Daily Times" berichtet. Drei Feuerwehr-Einheiten mussten ausrücken, um den Brand mit Wasser sowie Überdruckbelüftung zu löschen. Nach rund anderthalb Stunden hatten die Einsatzkräfte die Situation jedoch wieder gänzlich unter Kontrolle. Ein Sprecher der Feuerwehr erklärte, niemand habe sich verletzt und es sei nur ein "kleiner Gebäudebrand" gewesen - der Sänger hatte also Glück im Unglück...

Mehr Musik von Ed Sheeran gibt es hier

Die Ursache des Brandes und das Ausmaß des Schadens sind bisher noch unbekannt. Die schlechten Nachrichten dürften den Briten aber einen ordentlichen Stimmungsdämpfer verpasst haben. Denn eigentlich sollte bei Sheeran gerade die Freude über seine eigene Gitarrenkollektion überwiegen!

Zweites Standbein

Seit Donnerstag bietet der Rotschopf "Sheeran Guitars by Lowden" an. Die Instrumente sollen preislich erschwinglich sein und jungen Talenten die Möglichkeit geben, sich musikalisch weiterzuentwickeln. Nun muss sich der Sänger wohl erst einmal um sein Grundstück kümmern...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: