Der Schaum wurde wohl durch Shampoo erzeugt, das in den Bach gelaufen war. (Symbolfoto) Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Weil Shampoo-Flaschen wohl falsch entsorgt worden waren, haben sich im Rhein-Neckar-Kreis große Schaumberge aus einem Bach aufgetürmt. Die Polizei ermittelt.

Eberbach - Bis zu 2,50 Meter hohe Schaumberge auf dem Holderbach in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) hat die Polizei nach einem Hinweis am Samstagabend entdeckt. Nach Auskunft vom Sonntag wurden wohl Shampooflaschen fehlerhaft entsorgt.

Möglicherweise stammen die Flaschen aus einem nahe gelegenen Pharma-Unternehmen. „Es handelt sich hierbei um handelsübliches Shampoo“, schrieb ein Polizeisprecher in seinen Bericht. Wasserschutzpolizei und Polizei nahmen Ermittlungen auf. Zudem wurden Wasserproben entnommen. Sie werden darauf untersucht, inwieweit Gefahr für die Umwelt besteht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: