Zeugen hörten nach Angaben der Polizei mehrere Schüsse. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Killig

Die Polizei hat am Montag in Esslingen einen 21-Jährigen festgenommen. Er soll in der Eisenbahnstraße Schreckschüsse abgegeben haben. In seiner Wohnung befanden sich ein Luftgewehr und eine Schreckschusswaffe.

Ein Mann soll am Montagabend in Esslingen eine Schusswaffe benutzt haben. Zeugen hätten ihn gegen 22 Uhr mit einem Gewehr auf dem Balkon eines Hauses in der Eisenbahnstraße beobachtet, teilt die Polizei mit.

Außerdem sollen mehrere Schüsse zu hören gewesen sein. Später nahm die Polizei den 21-jährigen Verdächtigen in seiner Wohnung fest.

Verschossene Patronen in der Wohnung

Dort fanden die Beamten ein Luftgewehr und eine Schreckschusswaffe sowie entsprechende Munition und verschossene Patronenhülsen. Verletzte gab es keine. Zum Zeitpunkt der Festnahme war der Verdächtige alkoholisiert.