Djamila Rowe ist die eindeutige Dschungelkönigin - wie auch das Voting zeigt. Foto: RTL / Stefan Thoyah

Djamila Rowe ist Dschungelkönigin geworden - mit deutlichem Abstand, wie die veröffentlichten Zahlen des Votings zeigen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Fans haben Djamila Rowe (55) zur Dschungelkönigin gewählt - und zwar mit Abstand, wie die veröffentlichten Voting-Ergebnisse zeigen.

Laut eines RTL-Berichts haben 62,26 Prozent im Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (auch via RTL+) für Rowe angerufen. Damit setzte sie sich gegen ihre Konkurrenten "Gigi" Birofio (23), für den 37,74 Prozent stimmten, und Lucas Cordalis (55), für den 16,25 Prozent stimmten, ganz deutlich durch.

Was mit Blick auf die Votings auffällt: Djamila Rowe war bereits von Beginn an die Beliebteste im Dschungelcamp. Auch Lucas Cordalis erhielt durchgehend viele Anrufe, konnte Rowe sogar an Tag 14 mit fast doppelt so vielen Anrufen übertrumpfen. Danach rückte er jedoch prompt auf Platz zwei zurück. Anfangs stand auch Papis Loveday (46) bei den Zuschauenden hoch im Kurs, seine Fangemeinde wurde mit der Zeit allerdings kleiner.

Die Zahlen der Vortage

Als Erste das Camp verlassen musste an Tag acht überraschend Verena Kerth (41). Laut RTL-Bericht haben für sie gerade einmal 1,94 Prozent der Zuschauenden angerufen. An Tag neun traf es dann Markus Mörl (63), für den 3,45 Prozent angerufen hatten, gefolgt von Tessa Bergmeier (33) die noch 3,64 Prozent der Anrufe bekam.

Am elften Tag im Dschungel gab es keinen Exit. Jana "Urkraft" Pallaske (43) erhielt 4,65 Prozent und musste oder durfte an Tag zwölf gehen, Cecilia Asoro (26) mit 4,47 Prozent an Tag 13. Es folgte das Aus für Claudia Effenberg (57) die mit 6,94 Prozent an Tag 14 gegangen wurde. Danach musste sich Papis Loveday (8,99 Prozent) verabschieden.

Anschließend verpassten die Halbfinalisten Cosimo Citiolo (41) mit 13,58 Prozent und Jolina Mennen (30) mit 15,40 knapp den Einzug ins große Finale.

Cordalis' tiefer Fall

Besonders auffällig: Außer Djamila Rowe lag nur Lucas Cordalis an zwei Tagen vorne, an den restlichen Tagen lag er hinter Djamila auf Rang zwei. Ab Tag 16 lag er jedoch auf Platz 3 und als nur noch drei Kandidaten im Rennen waren, erzielte er nur noch 16,25 Prozent der Stimmen.

Bei den Votings für die Dschungelprüfungen gab es vor allem für Tessa Bergmeier und Claudia Effenberg die höchsten Anrufquoten. Tessa musste sich viermal und Claudia dreimal bei Sonja Zietlow (54), Jan Köppen (39) und Dr. Bob (72) beweisen.