Prince Damien und Sven Ottke nach ihrer Ankunft in Deutschland Foto: imago images/STAR-MEDIA

Der Dschungelkönig Prince Damien und seine Gefolgschaft sind wohlbehütet in Deutschland angekommen. Am Frankfurter Flughafen warteten zahlreiche Fans, Freunde und Familie auf die "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Teilnehmer.

Jetzt ist das Dschungelcamp 2020 endgültig Geschichte: Die Teilnehmer landeten am Dienstagmorgen wieder in Deutschland. Am Frankfurter Flughafen fanden sich zum großen Wiedersehen zahlreiche Fans, Bekannte und Familienangehörige der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Promis ein. Im Interview mit dem verantwortlichen Sender RTL sagte Dschungelkönig Prince Damien (29): "Ich fühle mich fantastisch!" Zwar sei bei ihm immer noch nicht wirklich angekommen, dass er der Sieger sei, aber er hätte unzählige positive Reaktionen erhalten.

Hier gibt es das Album "Glücksmomente" des Dschungelkönigs Prince Damien

"Ich habe nicht gedacht, dass das alles so gut läuft", verriet Prince Damien. Auch Produzent und Musiker Dieter Bohlen (65), sein Mentor aus seiner Zeit bei "Deutschland sucht den Superstar", habe ihm schon persönlich zu seinem Triumph gratuliert. Prince Damien setzte sich mit mehr als 80 Prozent der Stimmen im Finale gegen den ehemaligen Boxer Sven Ottke (52) durch. Auf den dritten Platz schaffte es Danni Büchner (41).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: