Matt Damon soll im neuen "Thor"-Film zu sehen sein. Foto: HollywoodNewsWire/ImageCollect

Christian Bale soll dabei sein, Chris Pratt ist mit von der Partie - und angeblich steht auch Matt Damon für den neuen "Thor"-Streifen vor der Kamera. Der Schauspieler ist in Australien gelandet.

Matt Damon (50, "Good Will Hunting") ist in Australien gelandet, angeblich um dort für "Thor: Love and Thunder" vor der Kamera zu stehen. Australischen Medienberichten zufolge hat sich der Schauspieler nach seiner Ankunft in Sydney in die vorgeschriebene Quarantäne begeben.

Damon und seine Familie sollen mit einem Privatjet nach Sydney gereist sein und verbringen ihre Quarantäne-Zeit in einer privaten Einrichtung, heißt es weiter. Die "Thor: Love and Thunder"-Stars Chris Pratt (41), Dave Bautista (52) und Tessa Thompson (37) sollen sich nach Ankunft in Australien in einem Hotel isoliert haben. Natalie Portman (39), die für den Film wieder in die Rolle der Jane Foster schlüpft, ist angeblich seit mehreren Monaten in Australien. Chris Hemsworth (37) alias Thor lebt im australischen Byron Bay.

Auch Christian Bale dabei

Matt Damons Rolle in dem neuen Marvel-Streifen, der in Sydney unter der Regie von Taika Waititi (45) gedreht wird, bleibt unterdessen ein Rätsel. Der Hollywood-Star war bereits in "Thor: Tag der Entscheidung" zu sehen, als Schauspieler, der Loki in einem Bühnenstück in Asgard spielt. Ob er dieses Mal eine größere Rolle übernimmt? Dass er sich extra in die verpflichtende zweiwöchige Quarantäne begibt, deutet darauf hin. Zudem soll er der Presse vor Ort gesagt haben: "Ich bin so aufgeregt, dass meine Familie und ich Australien in den nächsten Monaten unser Zuhause nennen dürfen."

Neben Damon und "Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt soll auch Christian Bale (46) im neuen "Thor"-Streifen mit von der Partie sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: