Als der 16-Jährige dem Drahtseil ausweichen wollte, stürzte er und verletzte sich leicht. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Maciej Kopaniecki

Ein 16-jähriger Biker fährt auf der Downhillstrecke in Degerloch, als er einen gespannten Draht entdeckt. Er kann ausweichen, wird beim anschließenden Sturz allerdings verletzt. Die Polizei sucht einen unbekannten Radfahrer sowie Zeugen.

Stuttgart-Degerloch - Bislang Unbekannte haben am Wochenende an der Downhillstrecke zwischen Degerloch und Heslach in Stuttgart ein dünnes Drahtseil gespannt. Ein 16-jähriger Biker stürzte bei einem Ausweichmanöver und wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der Jugendliche mit seinem Mountainbike gegen 13 Uhr auf der Downhillstrecke unterwegs, als er in der Nähe einer Holzbrücke das wenige Millimeter starke Drahtseil bemerkte, das in Brusthöhe gespannt war. Der Biker bremste sofort stark ab und stürzte, wobei er sich leicht verletzte.

Polizei sucht unbekannten Radfahrer

Kurze Zeit später kam ein unbekannter Radfahrer zu der Stelle. Gemeinsam mit diesem entfernte der 16-Jährige das Seil. Der Unbekannte nahm den Draht an sich und gab an, diesen wegzuwerfen.

Der Vater des 16-Jährigen zeigte den Vorfall am Sonntagnachmittag an.

Da das Seil für die Spurensicherung von großer Bedeutung ist, bittet die Polizei den Unbekannten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden. Dies gilt natürlich auch für alle weiteren Zeugen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: