Donald Trumps zweites Jahr als US-Präsident war genauso stürmisch wie das erste Foto: shutterstock.com/ Joseph Sohm

Das Enthüllungsbuch "Fire and Fury" bekommt eine Fortsetzung. Autor Michael Wolff legt im Juni "Unter Beschuss. Trumps Kampf im Weißen Haus" nach.

Michael Wolffs (64) Enthüllungsbuch "Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump" schlug nach seinem Erscheinen im Januar 2018 hohe Wellen. Das Buch über das erste Jahr von Donald Trump (72) als US-Präsident beschrieb die völlig chaotischen Verhältnisse im Weißen Haus. Und offenbar gibt es noch deutlich mehr Geschichten zu erzählen, denn Wolff legt nun ein zweites Buch nach, wie sein Verleger Henry Holt nun bekanntgab.

Hier können Sie "Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump" über Donald Trump bestellen

"Siege: Trump Under Fire", so der Original-Titel, soll dort anknüpfen, wo "Feuer und Zorn" geendet hat und sich mit dem zweiten Jahr von Trumps Präsidentschaft befassen, in dem dessen Administration "von allen Seiten unter Beschuss geraten war". Den Endpunkt markiert die Veröffentlichung des Berichts über die Russland-Affäre von Sonderermittler Robert Mueller (74). Das Buch soll am 4. Juni in den USA erscheinen.

Die deutschen Rechte hat sich, wie auch beim ersten Buch, der Verlag Rowohlt gesichert. Auf Deutsch wird das neue Werk aller Voraussicht nach den Titel "Unter Beschuss. Trumps Kampf im Weißen Haus" tragen. Es wird 480 Seiten dick sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: