Die Polizei musste für die Entschärfung der Bombe die Landesstraße 1141 sperren. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

In Ditzingen ist am Sonntagvormittag an der Landesstraße 1141 eine 500 Kilo schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Landesstraße musste dazu gesperrt werden.

Ditzingen - Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Sonntagvormittag bei Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) entschärft worden.

Die Polizei räumte vorübergehend ein einzelnes Wohnhaus und sperrte die Landesstraße 1141 an der Gemarkungsgrenze zu Münchingen. Auf die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg sei man bei einer routinemäßigen Auswertung von Luftbildern gestoßen, erklärte ein Sprecher der Polizei.

Die Bombe musste laut Polizei zunächst freigelegt werden und konnte dann durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes entschärft werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: