Dieter Hallervorden und seine Lebensgefährtin Christiane Zander im April 2019 Foto: imago images / Future Image

Nach vier Jahren Beziehung sind Dieter Hallervorden und seine Lebensgefährtin Christiane Zander immer noch glücklich. Jetzt hält ihre Liebe "auf immer und ewig".

Seit vier Jahren gehen Dieter Hallervorden (83, "Honig im Kopf") und Christiane Zander (53) gemeinsam durchs Leben. Mit 83 Jahren hat sich der Schauspieler nun dazu entschieden, seine Liebe "auf immer und ewig" anzulegen: mit einem Liebestattoo. Wie es dazu kam, erklärte er im Interview mit der Zeitschrift "Bunte": "Ich habe mir das Tattoo spontan während eines Drehs stechen lassen, einfach weil ich so verliebt bin in diese Frau. Es ist Christianes Handschrift. Jetzt bin ich offensichtlich vergeben. Wenn ich jemanden liebe, kann ich mich auch ehrlich dazu bekennen und es auch zeigen."

Hier gibt es Filme mit Dieter Hallervorden zu sehen

Der Antrag muss etwas Besonderes sein

Eine Hochzeit sei allerdings noch nicht in Sicht, Hallervorden sprach aber davon, dass er es "möglich" finde, mit Zander noch einmal den Bund fürs Leben einzugehen. "Aber ich habe Christiane noch keinen Antrag gemacht. Ich weiß, dass er ganz besonders sein muss", erklärt der Schauspieler. Gemeinsame Ringe würden sie schon tragen. "An unserem zweiten Jahrestag haben wir die Ringe getauscht", erklärte er. Während der Hochzeit einer Freundin hätten sie sich in der letzten Bank "die Ringe angesteckt und Liebe geschworen". Christiane Zander sagt dazu: "Wir stellen uns den gemeinsamen Lebensabend glücklich und liebevoll vor."

Dieter Hallervorden war bereits zweimal verheiratet und hat vier Kinder. Mit seiner zweiten Ehefrau Elena Blume war er 25 Jahre lang verheiratet. Christiane Zander, die als Stunt-Frau arbeitet, hat ebenfalls einen Sohn. Die Kinder akzeptieren die neue Liebe ihrer Eltern, wie diese im Interview verrieten: "Meine Kinder haben gesehen, wie viel mehr Lust am Leben ich habe. Meine Ehe war schon seit Jahren kaputt. Heute fühle ich mich jünger als vor zehn Jahren. Und Christiane ist jeden Tag der Grund dafür."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: