CDU-Neustadtrat Ioannis Sakkaros will vorerst keine weiteren Demos für den Diesel organisieren. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Der Initiator der Demos gegen Dieselfahrverbote und Stuttgarter CDU-Neustadtrat Ioannis Sakkaros will vorerst nicht mehr zu Protestaktionen aufrufen. Der Zuspruch hatte zuletzt deutlich nachgelassen. Für den Fall eines Euro-5-Fahrverbots schließt er aber weitere Demonstrationen nicht aus.

Stuttgart - Die Demonstrationen gegen das Dieselfahrverbot, die bis zum Sommer von der Initiative „Kein Fahrverbot in Stuttgart“ organisiert worden sind, werden vorerst ausgesetzt. Das bestätigte der Initiator der Proteste Ioannis Sakkaros gegenüber unserer Zeitung. Sollte allerdings ein Fahrverbot für Euro-5-Diesel verhängt werden, schließe er nicht aus, dass die Demonstrationen wieder aufgenommen würden, so der Porschearbeiter und Stuttgarter Neustadtrat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: