Die Polizei sucht die zwei Trickbetrügerinnen vom Cannstatter Bahnhof. Foto: Archiv

„Schatzi, spendier uns man ein Bier“ – mit diesem Spruch und einer Umarmung lenkten zwei Betrügerinnen einen 40 Jahre alten Mann am Bahnhof Bad Cannstatt ab und klauten ihm seine goldene Halskette. Die Polizei sucht Zeugen.

Bad CannstattEin 40 Jahre alter Mann ist am Freitag, 1. Mai, am Bahnhof in Bad Cannstatt Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Laut der Polizei
stand der Mann gegen Mitternacht vor dem Bahnhof in der Nähe der Taxistände. Zwei Frauen kamen auf ihn zu, die Jüngere sprach ihn mit den Worten: „Schatzi, spendiere uns mal ein Bier“ an und umarmte ihn mehrmals. Hierbei stahl die Frau offenbar seine goldene Halskette.

Die Polizei sucht Zeugen

Die mutmaßliche Diebin ist circa 20 Jahre alt, 160 bis 165 Zentimeter groß, schlank, hat schwarze Haare und war dunkel gekleidet. Sie sprach gebrochen Deutsch und ist vermutlich Osteuropäerin. Ihre Begleiterin ist etwa 50 Jahre alt, rund 180 Zentimeter groß und war bunt angezogen. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-4330 bei der Polizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: