Ein 350-Liter-Fass ist in Bietigheim-Bissingen verschwunden Foto: /Privat

Zwei Tage Arbeit für nix: Unbekannte haben in Bietigheim-Bissingen ein Weinfass gestohlen. Der Besitzer hatte es zu einem Stehtisch umgebaut und nur kurz aus den Augen gelassen.

Bietigheim-Bissingen - Unbekannte haben in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) ein restauriertes Weinfass gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 48-Jähriger das 350 Liter fassende Fass zwei Tage lang zu einem Stehtisch inklusive Getränkeregal umgebaut. Als er am Donnerstagabend vom Abendessen wieder vor das Gebäude trat, war das fast fertig umgebaute Fass weg, das er auf zwei Paletten abgestellt hatte. Mit Beschlägen und der Tischplatte war das Objekt so schwer, dass mehr als eine Person an dem Diebstahl beteiligt gewesen sein müssen. Der Materialwert wird auf 400 Euro geschätzt. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: